Sektkellerei Martini

Die Weiterentwicklung einer familienpassion

Im Girlan, einem der ältesten Weindörfer Südtirols,  gehört die Leidenschaft für Wein zum guten Ton – erst recht natürlich, wenn die Leidenschaft schon in der Familie liegt. Bei Lorenz Martini ist genau dies der Fall. Er hat sich seine Sporen in der familieneigenen Kellerei verdient und nun den nächsten Schritt gesetzt: hin zum Schaumwein.
Dabei kommt ihm natürlich die jahrelange Erfahrung zugute, dass er das Handwerk von der Pike auf gelernt hat. Dabei setzt Lorenz Martini konsequent auf Qualität. In seiner Sektkellerei werden Trauben aus Girlan, Eppan-Berg und Glaning verarbeitet. „Diese Lagen verleihen unserem Sekt trotz des mediterranen Klimas eine angenehme Frische und ein unverkennbares Aroma“, sagt Martini.
Zu Schaumwein verarbeitet werden 30 % Chardonnay, 30 % Weiß- und 40%Blauburgunder. Weil in der Sektkellerei Lorenz Martini in Girlan streng nach der klassischen Methode produziert wird, liegt der Sekt zuerst drei Jahre lang auf der Hefe. Danach reift er in der Flasche weiter, jede davon wird von Hand gerüttelt. 
So entsteht ein Sekt, der von Experten als „nach frischer Brotkruste und Honigwabe duftend mit leichter Note von Zitrusfrüchten“ beschrieben wird, als „vollmundig, körperreich und harmonisch im Geschmack“. 

image.jpg

Keine Produkte in der Einkaufstasche